Ziele

‚Erleben/Leben’ sowie ‚Beratung/Bildung’ sind die tragenden Säulen der integrativ ansetzenden lokalen Strategie, die möglichst allseitig und dauerhaft in den verschiedenen Lebensbereichen wirken soll, um so effektiv positive Ernährungs- und Bewegungsstile zu fördern. Im Blickpunkt steht die Schaffung nachhaltiger Strukturen und die Entwicklung zielgruppenorientierter Angebote, die langfristig Bestand haben und für die Zielgruppen leicht zugänglich sind.

Im Einzelnen werden nachstehende Zielstellungen verfolgt:

1. Schaffung gesunder, vollwertiger Ernährungsangebote und Integration in den Tagesablauf der Kinder zur frühzeitigen und nachhaltigen Prägung gesunder Ernährungsgewohnheiten.

2. Erziehung der Kinder zum maßvollen Umgang mit Süßigkeiten durch Reduzierung der ständigen Konfrontation / Konditionierung mit „Naschereien“

3. Aufklärung und Förderung einer breiten Akzeptanz in der Bevölkerung vor allem bei Eltern und Kindern für gesunde Ernährungs- und Bewegungsstile

4. Frühzeitige kontinuierliche Betreuung und anwendungsbezogene Beratung von Schwangeren und jungen Familien zu den Themen Ernährung und Bewegung über neue Zugangswege

5. Ausbau und Verbesserung der Sport- und Bewegungsangebote in Kindereinrichtungen, Schulen und Vereinen sowie Bewegungsförderung im Rahmen alltäglicher Abläufe

6. Schaffung von Bewegungs(frei)räumen im Wohnumfeld der Kinder zum ungezwungenen Toben und Spielen

Nicht das Richtige gefunden?

Suchen Sie hier nach weiteren Artikeln:

Facebook
LIBa - Besser essen. Mehr bewegen.