Es geht los: AG „Kleine Bewegungskünstler“ startet am 03.12.2012 um 17.00 Uhr mit einer „Schnupperstunde“….

….und wird dann jeweils montags von 17.00 bis 18.00 Uhr im Bewegungsraum der

Kita „Gut Arnstedt“, Alte Kirchstr. 21, 39179 Barleben fortgesetzt.

Kinder ab 2 1/2 Jahre sind herzlich willkommen.

Neue Erkenntnisse der Hirnforschung belegen eindeutig: Auslöser für Lernprobleme und Verhaltensschwierigkeiten im Schulalter sind vielfach neurologische Blockaden, deren Ursachen darin liegen, dass Kinder von heute aufgrund mangelnder Bewegungsmöglichkeiten nicht alle Bewegungsentwicklungsstufen intensiv durchlaufen haben.

Auf der Grundlage der Bewegungspädagogik nach Hengstenberg möchte die AG zusätzliche Bewegungsanreize schaffen, welche die motorische und die damit einhergehende geistige Entwicklung der Kinder unterstützen.

Die Kinder sammeln hier Erfahrungen, die sie in den Alltag übertragen können: Wie verhalte ich mich, wenn es wacklig wird? Wie falle ich? Ich kann zurückgehen, wenn ich mir zu viel zugemutet habe. Ich kann mir Zeit lassen.

„Wir alle kennen diese ursprünglichen Regungen der Kinder, die immer wieder darauf hinauslaufen, allein probieren zu wollen. Wir sollten nur noch mehr darum wissen, dass diese unermüdliche Überwindung von Widerständen aus eigener Initiative dem Kind jene Spannkraft verleiht, die wir ihm zu erhalten wünschen, und dass die Freude an der Auseinandersetzung mit Schwierigkeiten darauf beruht, dass es selbständig beobachten, forschen, probieren und überwinden durfte.“
(Elfriede Hengstenberg)

Elfriede Hengstenberg (1892-1992) war Gymnastiklehrerin in Berlin und hat dort mit Großstadtkindern gearbeitet. Ihr Anliegen war es, dass Kinder selbständig ihre Bewegungsfähigkeiten entdecken und entwickeln können.

Die Bewegungsstunde wird mit ausgewählten Hengstenberg-Materialien durchgeführt, die ursprüngliche Bewegungsabläufe in der Natur imitieren: Leitern, Hocker, Balancierstangen, Hühnerleitern,…laden die Kinder ein zum Kriechen, Krabbeln, Klettern, Balancieren, Rutschen, Springen…

Alle Materialien sind kombinierbar und dienen als vielseitige und bewegliche Bauelemente. Somit bieten sie den Kindern die Möglichkeit, sich Bewegungslandschaften zu bauen, die sie in ihrem eigenem Zeitmaß und eigener Dynamik erkunden dürfen und die der Entfaltung ihrer Geschicklichkeit und Bewegungsfreude Raum geben.

Der Bewegungsraum wird somit zum Erfahrungsraum, in dem Grenzen ausgetestet werden können.

Die Kinder erleben sich in ihrer ganzen Körperlichkeit. Indem sie sich barfuß bewegen, begreifen sie über ihre Fußsohlen die unterschiedlichen Oberflächen und entdecken die Lebendigkeit ihrer Zehen, mit denen sie für einen sicheren Halt sorgen.

Betreut wird die Bewegungsgruppe von Karin Tölg (M.A. Sportwiss.). Eine Voranmeldung zur unverbindlichen Schnupperstunde ist über 039203/ 753910 oder per Mail: info@liba-bemb.de noch möglich.

Die AG wird zu 50% von der Gemeinde Barleben gefördert.

Schreibe einen Kommentar

LIBa - Besser essen. Mehr bewegen.