Schulsozialarbeit mit neuer Besetzung

Seit 2. Dezember 2019 Verstärkung am W.-v.-Siemens Gymnasium

Seit 2015 ist der LIBa e.V. Träger der Schulsozialarbeit am Werner-von-Siemens Gymnasium Magdeburg. Über vier Jahre war die Soziologin Sarah Scheit – inzwischen frisch gebackene Mama – für unseren Verein mit viel Engagement als Schulsozialarbeiterin an der Schule tätig.
Anfang Dezember 2019 trat mit Nick Greschkow ein junger ambitionierter Mann ihre Nachfolge an, der sich nachfolgend kurz selbst vorstellt:
„Ich bin Nick Greschkow, der neue Schulsozialarbeiter am Werner-von-Siemens-Gymnasium. Mein Abitur habe ich 2012 an genau dieser Schule absolviert, mit der ich nach 8 Jahren Schulzeit bestens vertraut bin. Im Anschluss an mein Abitur habe ich im Bachelor Bildungswissenschaft und im Master Medienbildung studiert. Trotz der mathematisch-naturwissenschaftlichen Ausrichtung des Siemens-Gymnasiums habe ich mich für ein soziales Studium entschieden, da meine Stärke das Denken mit dem Herzen ist.
Im Allgemeinen bin ich ein fröhlicher Mensch, der gern musiziert, Fußball im Verein spielt und für eben diesen Verein ehrenamtlich als Schatzmeister tätig ist. Meine Leidenschaft ist es, meinen Mitmenschen zuzuhören, ihnen so gut es geht zu helfen und für sie da zu sein.
Im Rahmen meiner Tätigkeit als Schulsozialarbeiter möchte ich bei der Realisierung von AG’s und Projekten unterstützen und Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern sowie andere Schulakteure und Kooperationspartner sein. Egal, ob irgendwo der Schuh drückt, Projekte oder Ideen unter den Nägeln brennen oder einfach nur ein Gesprächspartner gesucht wird, man kann mit mir über alles sprechen. Meine Tür steht für jedermann offen! Meine Stärke ist es, Menschen zu vernetzen und gemeinsam mit verschiedenen Partner ergebnisorientiert zusammenzuarbeiten. Sehr wichtig ist mir dabei die fortlaufende Optimierung des Schulklimas, um die Schule für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer zu einem Ort zu machen, an dem sich alle wohlfühlen.
Als Medienbildner liegt mir darüber hinaus die sinnvolle Nutzung moderner Medien sehr am Herzen. Daher setze ich es mir zum Ziel, einen reflektierten Umgang mit Medien und Medieninhalten im Rahmen von Projekten zu fördern – und damit eine grundlegende Medienkompetenz aufzubauen. Weiterhin möchte ich als eine meiner ersten Maßnahmen gern ein Projekt zur Bewegungsförderung im Rahmen eines sportlichen Wettstreits mit Schülern, Lehrern und Eltern anschieben.
Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit mit allen Beteiligten!“

Nick Greschkow ist zunächst befristet bis Juli 2020 am Siemens-Gymnasium tätig. Jedoch stehen die Chancen gut, dass die ESF-geförderte Schulsozialarbeit bis Sommer 2021 verlängert wird. Gerade haben auch wir als LIBa e.V. unseren Antrag auf Verlängerung beim Landesverwaltungsamt eingereicht.

 

Schreibe einen Kommentar

LIBa - Besser essen. Mehr bewegen.