Hilfsangebote für Familien und Risikogruppen während der Corona-Pandemie

Für junge Familien/ Eltern:
Familien, die aufgrund der Corona-Pandemie nach einer individuellen Betreuungsmöglichkeit und „helfenden Händen“ – ggf. auch in Zeiten, in denen die Notbetreuungs-Kita geschlossen hat – suchen MÜSSEN, möchten wir auf unser Familien- und Babysitterportal für den Landkreis Börde (www.familienservice-rundum.de) hinweisen. Wer dort nicht  fündig wird, kann sich gern per Mail (info@liba-bemb.de) oder telefonisch unter 039203 753910 (ggf. bitte auf den AB sprechen und einen Namen und Telefonnummer hinterlassen) bei uns im Familienservicecenter melden, denn nicht alle vom LIBa e.V. ausgebildeten Babysitter sind auf dem Familienportal veröffentlicht. Auch eine Unterstützung bei der Finanzierung der Babysitter ist möglich.

Auch die Kinderbetreuung zuhause – oft gekoppelt mit Homeoffice – stellt viele   Familien vor Herausforderungen. Einige Tipps zur Gestaltung des Alltags unter den veränderten Bedingungen sind unter dem nachfolgenden Link zu finden: Tipps für die gemeinsame Familienzeit

Bei Problemen scheuen Sie sich nicht, die bundesweiten Notrufnummer anzurufen oder melden Sie sich bei uns im Familienservicecenter. Wir helfen gerne oder vermitteln an Beratungsstellen und Experten in der Region weiter.

Noch ein Tipp: Viele Familien haben aufgrund der Corona-Krise weniger Einkommen zur Verfügung. Prüfen Sie deshalb Ihren Anspruch auf Kindergeldzuschlag!

Für Risikogruppen:
Des Weiteren haben sich einige Babysitter und Freiwillige im Landkreis Börde bereits bereit erklärt, im Sinne des Schutzes von Risikogruppen auch Einkäufe und Erledigungen für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen zu übernehmen oder Schutzmasken zu nähen. Wer diese Hilfe in Anspruch nehmen möchte, kann ebenfalls die o.g. Kontaktmöglichkeiten nutzen oder die Vorsitzende des LIBa e.V. direkt unter 039203 60224 anrufen.

Helfer gesucht:
Über weitere Freiwillige, die unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen. Bitte melden Sie sich beim LIBa e.V. oder schauen Sie sich direkt in Ihrer Nachbarschaft um, wer eventuell Hilfe benötigt bzw. von unnötigen Wegen entlastet werden könnte. Hilfsangebote und Hilfegesuche als Aushänge in der Nachbarschaft sowie Nähanleitungen für Schutzmasken und eine Bastelanleitung für ein Schutzvisier sind unter den nachfolgenden Links zu finden.

CoronaCare_Hilfeangebot
CoronaCare_Hilfesuche
nachbarschaftshilfe_corona_virus_covid19_aushang_treppenhaus
schnittmuster-und-anleitung-fuer-atemmaske_feuerwehr-essen
https://www.facebook.com/StaedtischesKlinikumGoerlitz/videos/2603991336539013/

3 Kommentare

  1. inferia sagt:

    Combination therapy with NSAIs namely letrozole 9 or anastrozole 11 along with antiestrogen drug tamoxifen is found to be highly effective compared to only NSAIs 149 stromectol tablets for dogs Abbreviations ZnO, zinc oxide; HAN, hippuric acid nanohybrid

  2. TewrigH sagt:

    For oestrogen receptor ER positive disease, 5 years adjuvant tamoxifen reduces the annual breast cancer death rate by 31 3 side effects from clomid Breast Cancer Res Treat 117 91 98

  3. Byloall sagt:

    doxycycline for uti dosage how many days As expected, treatment of the cells with EGF restored the phosphorylation of ERK1 2, decreased the cell cell contact observed in the ERОІ1 expressing cells and abolished the ERОІ1 mediated up regulation of miR 200a 200b 429 and the increased levels of E cadherin Figure 3D F, 3G

Schreibe einen Kommentar

LIBa - Besser essen. Mehr bewegen.