Digitaler Elternstammtisch startet im Landkreis Börde

Eltern können sich zu verschiedenen Themen der Erziehung beraten lassen und austauschen

Kinder zu erziehen und den Familienalltag zu gestalten ist oft sehr herausfordernd. Aus Gesprächen und Chats mit jungen Eltern kennen wir einige der kleinen und großen Sorgen, die Familien beschäftigen. Deshalb hat der Vorstand des LIBa e.V. beschlossen, einen „Digitalen Elternstammtisch“ ins Leben zu rufen, bei dem Fachleute – insbesondere aus dem Netzwerk „Frühe Hilfen“ bzw. dem „Netzwerk Familie“ im Landkreises Börde“ zu den Fragestellungen, die Eltern bewegen, Rede und Antwort stehen.

Zunächst wurde bei den Vereinsmitgliedern und über soziale Medien eine Umfrage gestartet: Themen, wie der Umgang mit Trotzphasen,  die Pubertät, der Umgang mit Stress in der Schule, Verhaltensauffälligkeiten und Suchtgefahren sowie gesundheitsfördernde Ernährung oder sinnvolle Freizeitbeschäftigungen, waren dabei von besonderem Interesse und sollen nun nach und nach im Rahmen der Veranstaltungsreihe behandelt und diskutiert werden.

Den Anfang macht am 29. März in der Zeit von 19:30 bis ca. 21:00 Uhr das Thema „Trotzphasen und der Umgang damit“. Wir freuen uns auf die Referentin Sigrid Zapf von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Paritätischen Sozialwerkes GmbH in Haldensleben, die diesen Elternstammtische mit ihrem Fachwissen unterstützt.
Wir bitten bis spätestens zum 28.3.22 um die Anmeldung zum Elternstammtisch über die E-Mail-Adresse info@liba-bemb.de (bitte Namen und Wohnort angeben). Alle Angemeldeten erhalten dann den ZOOM-Link von uns, so dass eine Teilnahme bequem von zu Hause aus möglich ist, ohne dass eine Kinderbetreuung organisiert werden muss. Erforderlich ist lediglich ein digitales Endgerät (z.B. Laptop oder PC) mit Mirkro, Lautsprecher und möglichst einer Kamera sowie eine stabile Internetverbindung. Ist dies nicht vorhanden, kann auch ein Smartphone genutzt werden. Gerne geben wir im Vorfeld bei Bedarf eine technische Einweisung zur Anwendung von ZOOM. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer*innen!

LIBa - Besser essen. Mehr bewegen.