Neue Angebote für junge Eltern

Babytreffs in Barleben, Hermsdorf und Lindhorst sowie Infoveranstaltungen in Theorie und Praxis zu den Themen Ernährung u. Bewegung des Kindes

 Im Rahmen des Projekts „Babytreff – Elterntreff: gemütlich, vertraut, gut beraten“ ruft der LIBa e.V. derzeit drei Babytreffs im ländlichen Raum des Landkreises Börde ins Leben. Das Angebot in Barleben, Hermsdorf und Lindhorst richtet sich an Mamas und/oder Papas mit Babys und Kleinkindern bis 1 ½ Jahren.
Der offene Treff bietet den Kleinsten die Möglichkeit, neue Eindrücke zu sammeln, mit anderen Kindern in Kontakt zu kommen und gemeinsam zu spielen. Gleichzeitig können sich die jungen Eltern untereinander austauschen und erhalten bedarfsweise Beratung zu den Hilfe- und Unterstützungsstrukturen für junge Familien im Landkreis Börde.
Die Gruppen treffen sich wöchentlich für 1,5 Stunden und die jungen Eltern können mit ihren Sprössling flexibel und ohne Zeitdruck dazukommen.

Der Babytreff in Barleben läuft bereits seit dem 6. September und findet unter ehrenamtlicher Leitung von Hannelore Henning vom LIBa e.V. jeden Dienstag zwischen 9:45 und 11:15 Uhr im Mehrgenerationenzentrum, Breiteweg 147, in Barleben statt. An einzelnen Terminen – erstmals am 27. September – wird der Treff von Hebamme Melanie Bieling begleitet, die als Familienhebamme die Hilfestrukturen des „Netzwerkes Frühe Hilfen“ sehr gut kennt und den jungen Eltern mit Tipps und Tricks zu den Themen Beikost und Babymassage zur Seite steht. Flyer Babytreff Barleben

Am 22. September startet in Kooperation mit der Kita „Abenteuerland“ und der Gemeinde Hohe Börde auch im Mehrgenerationenhaus Hermsdorf (Kirchstraße 5, Hohe Börde) ein Baby-Eltern-Treff, der dann jeweils donnerstags zwischen 10:00 und 11:30 Uhr stattfindet. Flyer Babytreff Hermsdorf
Eine weitere Gruppe ist in Kooperation mit der Gemeinde Colbitz im Bürgerhaus Lindhorst, Spielgartenstraße 17, für montags im Zeitraum von 10:00 -11:30 Uhr geplant und startet, sobald sich genug junge Eltern angemeldet haben. Flyer Babytreff Lindhorst
Die Babytreffs in Hermsdorf und Lindhorst werden ehrenamtlich von einer Erzieherin in Elternzeit geleitet.

Anmeldungen sind für alle drei Orte beim LIBa e.V. per Mail über info@liba-bemb.de oder unter 039203/753910 möglich (bitte jeweils Namen, Wohnort, Alter des Kindes und eine Telefonnummer angeben). Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei.

Andockend an die Babytreffs möchte der LIBa e.V. im Rahmen des Projekts „Besser essen. Mehr bewegen. – Eltern mit KnowHow“ junge Eltern zum Thema gesundheitsfördernde Ernährung und Bewegungsförderung des Kindes schulen. Die Vermittlung von anwendungsbezogenem Wissen und alltagstauglichen Tipps soll Mamas und Papas dabei unterstützen, ein gesundes Aufwachsen ihrer Kinder von Anfang an zu fördern.
Die konkreten Themen der jeweils 3-stündigen Infoveranstaltungen orientieren sich am Alter bzw. der Entwicklungsphase der Babys. Der Kurs „Vom Stillen zur Beikost“ gibt Antworten darauf, wann mit der Einführung von Beikost begonnen werden sollte, ab wann welcher Brei geeignet ist und was es bei der Auswahl von Fertignahrung zu beachten gibt. Der Kurs „Das Kind am Familientisch“ erklärt, wie der Übergang von Breikost zu fester Nahrung gestaltet werden kann, welche Lebensmittel für Kinder am Ende des 1. Lebensjahres geeignet sind und welche Rolle die Essgewohnheiten der Eltern spielen. Dazu gibt es Tipps zur frühkindlichen Bewegungsförderung.
Beide Infoveranstaltungen kombinieren jeweils theoretischen Input mit praktischen Elementen, wie z.B. gemeinsam Beikost kochen, und werden durchgeführt von der Ökotrophologin Isabel Schloderer.

Interessierte Eltern können sich ab sofort beim LIBa e.V. unter 039203/753910 oder per Mail an info@liba-bemb.de für die kostenfreien Infoveranstaltungen anmelden. Bei ausreichend Anmeldungen werden die Termine festgelegt.
Soziale Einrichtungen, Familienzentren oder Kitas, die sich für die Durchführung einer dieser Infoveranstaltungen als In-House-Veranstaltung in ihrer Einrichtung interessieren, können sich ebenfalls beim LIBa e.V. melden.

Das kostenfreie Angebot der Babytreffs und Infoveranstaltungen ist bis Ende Dezember 2022 befristet und wird durch die Projekte „Babytreff – Elterntreff: gemütlich, vertraut, gut beraten“ und „Besser essen. Mehr bewegen. – Eltern mit KnowHow“ in Kooperation mit dem „Netzwerk Frühe Hilfen“ des Landkreises Börde im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ gefördert. Projektträger ist der LIBa „Besser essen. Mehr bewegen.“ e.V..

LIBa - Besser essen. Mehr bewegen.